Für einen guten Start ins Leben

Einzelsitzungen für die Familie

mögliche Anlässe sind z.B.:

  • Schlafprobleme, Unruhe
  • schwere Geburt, Kaiserschnitt, Stillprobleme
  • Konflikte mit gleichaltrigen Kindern oder Geschwistern
  • Schwierigkeiten bei der Eingewöhnung / Fremdbetreuung
  • scheinbar unerklärliches Verhalten (Wutausbrüche, sozialer Rückzug, Kinderängste)
  • Entwicklungsförderung, auch ergänzend zu Psycho-, Physio-, Ergotherapie, Heilpädagogik, Logopädie, Osteopathie

Für Kinder im Alter 0-6 Jahren ist die Zeit von vielen Lern- und Entwicklungsschritten geprägt. Die verlässliche Präsenz von Eltern oder anderen Bezugspersonen und überschaubare Strukturen sind v.a. im 1. Lebensjahr besonders wichtig, um (Ur-)Vertrauen in die Welt aufzubauen. Kinder erfassen sensibel die Stimmung ihrer Bezugspersonen und Umgebung. Aufgabe der Erwachsenen ist es, Bindung, Autonomie und Kompetenz, psychologische Grundbedürfnisse - angemessen und feinfühlig zu beantworten. Der Verlässlichkeit des Erwachsenen kommt in

diesem Alter des Kindes besondere Bedeutung zu, weshalb während dieser Phase v.a. eine Arbeit auf der Ebene der Bezugspersonen und der strukturellen Ebene sinnvoll ist.

 

Doch was bedeutet "angemessen" agieren eigentlich? Das lässt sich nicht verallgemeinern und hängt von der Situation, dem Alter des Kindes und v.a. seinem Entwicklungsstand ab. Im Alter von etwa 1-3 J. sind andere Entwicklungsaufgaben zu bewältigen als mit etwa 3-6 J. Die unterschiedlichen Entwicklungsphasen habe ich stets im Blick.



Entwicklung fördern durch Begleitende Kinesiologie

Sie haben vielleicht bereits Erfahrung mit der Osteopathie gemacht oder kennen Maßnahmen der Frühförderung aus dem Kindergarten Ihres Kindes. Aber wussten Sie, dass die Begleitende Kinesiologie aus pädagogischer Perspektive ihre ganz eigenen Möglichkeiten hat, bei Bedarf die Entwicklung Ihres Babys, Kleinkindes oder Vorschulkindes zu unterstützen?

Bei mir finden Sie die besondere Kombination von Wissen aus der Pädagogischen Psychologie, familiensystemischem Denken und kinesiologischen Techniken.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage. (Bitte klären Sie Auffälligkeiten im Verhalten vorab ärztlich ab, um organische oder medizinische Ursachen ausschließen zu können.)



Junge Familien: Elternrolle - alles klar? Halt geben durch Haltung entwickeln...

Ich bin unzähligen jungen Familien begegnet, die sich durch Ratgeberliteratur oder ungefragte Tipps von nahe- oder außenstehenden Personen so verunsichern ließen, dass sie glaubten, sich in jeder Situation perfekt verhalten zu müssen und Schuldgefühle entwickelten. Dass sich diese Art von Gedanken jedoch eher negativ auf die Beziehung von Eltern und Kindern auswirkt, brauche ich wohl nicht zu erläutern.

 

Was auch immer Sie gerade bewegt: Dieses Angebot hat die Absicht, elterliche Kompetenz zu stärken um Kinder zu entlasten und die Basis für positive Lernerfahrungen innerhalb der Familie zu festigen.

Was ich für Sie tun kann:

  • kinesiologische Stresslösung - für die eigene Klarheit
  • Unterstützung bei der angemessenen Kommunikation & Interaktion mit Ihrem Baby / Kleinkind / Vorschulkind - für die Festigung der Beziehung
  • Wissen vermitteln über entwicklungspsychologisch relevante Phasen, eingebettet in einen
  • Dialog um Ihre eigene Haltung zu reflektieren oder wieder entwickeln können - für Selbstbewusst-Sein

Entwicklung begleiten - gemeinsam wachsen



* Auch wenn die Anrede DU in einigen Bereichen mittlerweile üblich sein mag, bleiben wir beim SIE. Dies ist Ausdruck meiner Haltung als Person, die

-> Ihnen unvoreingenommen begegnet - im Gegensatz zu Freundinnen, Bekannten, Nachbarn, Verwandten,

-> in Ihnen keine "Mami", keinen "Papi" sieht, sondern Sie in Ihrer Rolle als Eltern würdigt - und das beginnt bei mir mit der Anrede :-)

-> Sie ermutigt, offen zu sein für die Impulse während der Arbeit, um das Wohl Ihres Kindes zu verwirklichen und Entwicklung zu ermöglichen.